| 22:16 Uhr

Erstmals seit drei Jahren wieder ein Mitgliederzuwachs "Starker Aufwind im Jugend- und Schülerbereich"

Dudweiler. Im gut gefüllten Nebensaal des Gasthauses Zum Schwimmbad fand die Jahreshauptversammlung der DJK Dudweiler statt

Dudweiler. Im gut gefüllten Nebensaal des Gasthauses Zum Schwimmbad fand die Jahreshauptversammlung der DJK Dudweiler statt. Nach der Begrüßung und dem geistlichen Wort durch den DJK-Vorsitzenden, Stefan Britz, konnten die Vertreter aller sieben Abteilungen - Ballspiele- und Gymnastik, Base- und Softball, Ju-Jutsu, Leichtathletik, Tischtennis, Triathlon und Schwimmen - von vielen großartigen sportlichen Erfolgen berichten. "Erstmals seit drei Jahren", so der Vorsitzende danach, "haben wir wieder einen Mitgliederzuwachs auf jetzt 730 zu verzeichnen." Dies und die sportlichen Erfolge wertete Britz als ein gutes Zeichen: "Die Zukunft des Vereins ist gesichert." Dies bestätigte auch Schatzmeisterin Edith Singer. Ihr Bericht zeigte, dass der Verein auf finanziell gesunden Füßen steht. Danach wurden zahlreiche Sportler und langjährige Mitglieder des Vereins geehrt. An der Spitze stand Renate Meier. Sie wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der DJK Dudweiler mit der Treuenadel in Gold mit Lorbeer geehrt. 40 Jahre Mitglied sind Werner Türknetz, Markus Scherer, Uli Klicker und Dr. Reinhard Gombert. Sie erhielten die Treuenadel in Gold. Die Treuenadel in Silber (für 25 Jahre) bekamen Uwe Glaub, Ilona Scholdt und Heinz Steil. Unter der Versammlungsleitung von Werner Türknetz wurde danach der Vorstand neu gewählt. Alter und neuer 1. Vorsitzender ist Stefan Britz, der dieses Amt jetzt schon 27 Jahre inne hat. Seine Stellvertreter sind Winfried Bartel und Günter Gerlach. Schatzmeisterin bleibt Edith Singer ebenso wie Elke Bommer Sportwartin. Die Kasse prüfen Werner Türknetz und Bernhard Platz, der für 10-jährige Mitgliedschaft die Treuenadel in Bronze erhielt. redDudweiler. Mit einem Grillfest bei herrlichem Wetter feierten am vergangenen Samstag die Tischtennisspieler der DJK Dudweiler in Herrensohr den Abschluss der Saison 2008/2009. Abteilungsleiter Bernhard Britz hieß zahlreiche Mitglieder willkommen und blickte gemeinsam mit ihnen auf eine überaus erfolgreiche Saison zurück. Britz: "Als sensationell muss man die Saarlandmeisterschaft der Schüler B bezeichnen. Lisa Gu, Liya Gu, Felix Hartmann und Bastian Scherer siegten mit 6:4 im Endspiel gegen den haushohen Favoriten DJK Saarlouis-Roden." Erstmals in seiner Laufbahn wurde Günter Hermes Saarlandmeister. Er gewann in der Seniorenklasse S65 das Herreneinzel. Im Doppel (S50) wurde Karlheinz Konter Saarlandmeister. Die 1. Seniorenmannschaft belegte in der Saarlandliga einen hervorragenden dritten Platz und schaffte zum fünften Male in den letzten sechs Jahren den Sieg im Kreispokal. Zum Einsatz kamen Karlheinz Konter, Frank Steinhauer, Konrad Tiefenbacher, Wolfgang Haering, Stefan Britz, Bernhard Britz, Günter Hermes, Erhard Rosinus und Joachim Dreßen. Die 3. Seniorenmannschaft wurde Meister der Kreisliga und steigt in die Bezirksliga auf. Tischtennis wurde an dem Tag auch noch ein wenig gespielt. Das Ergebnis der Vereinsmeisterschaften: Bei den Senioren siegte Frank Steinhauer vor Wolfgang Haering. Gemeinsam auf dem dritten Platz landeten Bernhard Britz und Ehrhard Rosinus. Andreas Moron siegte bei den Aktiven souverän vor Wolfgang Haering, Janosch Offenberg und Erhard Rosinus. Danach feierte man noch ausgiebig die Erfolge der vergangenen Saison und blickte schon auf die neue Saison 2009/2010. "Mit dem starken Neuzugang Andreas Moron und dem Aufwind im Jugend- und Schülerbereich kann man einiges erwarten", so Abteilungsleiter Bernhard Britz. red