| 00:00 Uhr

Was vor 2000 Jahren am keltischen Ringwall in Otzenhausen geschah

Otzenhausen. Eine inszenierte Erlebnisführung unter dem Titel „Der Fürst vom Dollberg – (fast) die ganze Wahrheit“ bietet die Gemeinde Nonnweiler am Sonntag, 28. Juli. red

Dabei geht es laut Veranstalter um den letzten Zeugen, "der weiß, was sich vor 2000 Jahren am keltischen Ringwall in Otzenhausen zugetragen hat". Thestemona, eine fiktive Person, erzählt an acht Stationen die Geschichte der keltischen Welt und berichtet von Abenteuern rund um die Befestigungsanlage. Treffpunkt: 10 Uhr am Vereinsheim Keltenklause des Otzenhauser VfR. Parkplätze auch auf dem benachbarten Waldplatz. Preise: ab 16 Jahren sieben Euro, neun bis 15 Jahre 3,50 Euro.

Anmeldung: Tourist-Info, Tel. (0 68 73) 6 60 76.