| 00:00 Uhr

Netzwerk fährt nach Neustadt und auf Schloss Hambach

Einöd. Das in Einöd gegründete Protestantische Netzwerk „Erwachsenenbildung, Männerarbeit, Jugendarbeit“ setzt Ferienreihe „Netzwerk für Daheimgebliebene“ am Samstag, 10. August, fort. red

Im Mittelpunkt stehen diesmal eine Fahrt in Pkw-Fahrgemeinschaften nach Neustadt und das Hambacher Schloss. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr ab dem Dorfplatz Einöd, Im Wieschen. Ankunft in Neustadt gegen 10 Uhr. Dekan Armin Jung aus Neustadt, der in Homburg einst sein Abitur machte und aus Lambsborn stammt, übernimmt die Führung durch die Stadt und auf dem Schloss. Schwerpunkt des Tages ist das Thema "Kirche und Freiheit". Gemeinsames Mittagessen ist für 13.30 Uhr geplant. Die Rückkehr erfolgt gegen 16.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mittlerweile haben sich 14 Kirchengemeinden aus den beiden saarpfälzischen Kirchenbezirken Zweibrücken und Homburg zwischen Hornbach und Niederbexbach dem ehrenamtlichen Netzwerk angeschlossen. Kooperationspartner aus Bildung, Wirtschaft und Kultur unterstützen die Initiative.