Russy-Konzert im Netzwerk

Einöd/Contwig. Das in Einöd gegründete Protestantische Netzwerk "Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Männerarbeit" schlägt am Samstag, 23. Juni, einen musikalischen Bogen vom Höcherberg übers Bliestal ins Zweibrücker Land. Der Niederbexbacher Künstler Bernd Russy tritt um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Contwig auf

Einöd/Contwig. Das in Einöd gegründete Protestantische Netzwerk "Erwachsenenbildung, Jugendarbeit, Männerarbeit" schlägt am Samstag, 23. Juni, einen musikalischen Bogen vom Höcherberg übers Bliestal ins Zweibrücker Land. Der Niederbexbacher Künstler Bernd Russy tritt um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Contwig auf. Russy präsentiert eigene Kompositionen an Orgel, Gitarre, Akkordeon und Keyboard. Die lyrisch bis rockige Musik erzählt von "Stationen" und beschreibt eine musikalische Reise durch Russys Schaffen. Der Eintritt ist gratis. Dem Netzwerk haben sich elf Kirchengemeinden aus den Bezirken Homburg und Zweibrücken angeschlossen. Es wird unterstützt von neun Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Bildung und Diakonie.redFoto: Privat