| 21:14 Uhr

Minister schmiert selbst Pausenbrote und lobt vernünftige Schüler

Gisingen. Bei der Kampagne "Gesundes (Pausen)-Frühstück" des Landes hat der Gesundheitsminister Gerhard Vigener die Gisinger Grundschule besucht. Mit Landfrauen unter Leitung von Gabriele Dauster bereitete er mit den Kindern ein gesundes buntes Frühstück vor. Überrascht war Vigener, als er rief: "Mehr Pommes oder Salat?" und die Kinder Grünzeug forderten

Gisingen. Bei der Kampagne "Gesundes (Pausen)-Frühstück" des Landes hat der Gesundheitsminister Gerhard Vigener die Gisinger Grundschule besucht. Mit Landfrauen unter Leitung von Gabriele Dauster bereitete er mit den Kindern ein gesundes buntes Frühstück vor. Überrascht war Vigener, als er rief: "Mehr Pommes oder Salat?" und die Kinder Grünzeug forderten. "Das Ergebnis finde ich toll", sagte er. Die Saarländer äßen nämlich noch zu viel Fleisch und zu wenig Obst und Gemüse. Eine ausgewogenere Ernährung wäre gesünder. hj