| 20:34 Uhr

Film-Tipp
Dokumentation über „Die sichere Geburt“

Saarbrücken. Auf Initiative des Vereins „Mother Hood“ zeigt das Kino Camera zwo in Saarbrücken am 13. April um 20.15 Uhr den Film „Die sichere Geburt – Wozu Hebammen?“. Darin erklärt Filmemacherin Carola Hauck, welche Umstände sich positiv auf einen sicheren Geburtsverlauf auswirken – und welche negativ.

„Die wenigen Kreißsäle, die es bei uns noch gibt, sind von den Räumlichkeiten und personell völlig überlastet“, sagt die Aktivistin Arabella Strassner. Frauen würden nicht ausreichend betreut. Dies trage ebenfalls zu der hohen Kaiserschnittrate bei.