| 21:58 Uhr

Saarbrücken
Bund beschließt zusätzliche Stellen fürs THW

Saarbrücken. (red) Die rund 1600 ehrenamtlichen Helfer des  Technischen Hilfswerks (THW) im Saarland dürfen sich über Unterstützung freuen: Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat bundesweit 120 zusätzliche hauptamtliche Stellen bewilligt, wie der Illinger Abgeordnete Christian Petry (SPD) berichtete.

Was dies fürs Saarland bedeutet, muss das THW entscheiden. Zudem sei die angepeilte Kürzung bei der Kampagne zur Nachwuchswerbung verhindert worden. Das THW habe beim Hochwasser eine „unglaubliche Hilfeleistung“ erbracht, sagte Petry.