| 20:47 Uhr

THW-Helfer geehrt
60 Jahre THW Heusweiler

Der Ortsbeauftragte Peter Diehl (links) mit den geehrten Helfern des THW Heusweiler und den Ehrengästen.
Der Ortsbeauftragte Peter Diehl (links) mit den geehrten Helfern des THW Heusweiler und den Ehrengästen. FOTO: Fred Kiefer
Heusweiler. Heusweiler THW-Helfer wurden für ihre Zugehörigkeit und für gute Leistungen geehrt. Von Fred Kiefer

Vor rund 60 Jahren, im Dezember 1958, wurde der THW Ortsverband Riegelsberg/Heusweiler durch den damaligen Direktor der THW-Bundesanstalt, Otto Lummitzsch, gegründet. Sechs Jahre bildeten die Helfer aus beiden Orten noch einen gemeinsamen Ortsverband, 1964 kam es dann zur Trennung in die beiden eigenständigen Ortsverbände Riegelsberg und Heusweiler. Letzterer feierte nun, in der Unterkunft in der Eisenbahnstraße, mit mehreren Ehrengästen den „60. Geburtstag“. Dabei standen Ehrungen von Helfern durch den Ortsbeauftragten Peter Diehl und den Referatsleiter im THW-Landesverband, Jörg Iger, im Mittelpunkt.


Diehl ging in seinem Rückblick zudem auf die Entwicklung des Ortsverbandes sowie auf dessen zahlreichen Einsätze im Saarland, in der Bundesrepublik und im benachbarten Ausland ein, etwa auf den Bau einer Brücke in Eiweiler über die Köllertalbahn, die Demontage des alten SR-Sendemastes, den Abbruch des „Ehses-Haus“ auf dem Heusweiler Marktplatz, der Einsatz nach der Gasexplosion in einem Wohnhauses in Heusweiler-Holz sowie die Hochwassereinsätze an der Elbe der Jahre 2004 und 2013 bei Dresden, Dessau, Magdeburg und Grimma. Zudem hatten THW-Helfer mehrere kleine Brücken im Bereich Heusweiler gebaut. Nicht zuletzt bezeugt die Chronik aber auch, dass THW-Helfer des Ortsverbands immer zur Stelle waren, wenn sie gebraucht wurden. Auffällig ist zudem die Kontinuität in der Führung der Ortsgruppe: Seit der Gründung im Jahr 1958 ist Peter Diehl (als Nachfolger von Erwin Sander) erst der fünfte Ortsbeauftragte.

Geburtstagswünsche kamen vom Heusweiler Bürgermeister Thomas Redelberger und den Bundestagsabgeordneten Nadine Schön und Christian Petry.