Walter Boßlet führt Ortsratsliste der SPD Blickweiler an

Blickweiler · Die Sozialdemokraten in Blickweiler haben ihre Kandidaten für den Ortsrat aufgestellt. Wie die SPD mitteilt, herrschte große Einigkeit bei der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins in der Waldschenke.

Alle Kandidaten und Kandidatinnen wurden in geheimer Wahl einstimmig gewählt. Der Vorschlag von Ortsvorsteher Walter Boßlet wurde als sehr ausgewogen gelobt. Viel Lob gab es für Ottmar Gaa und Helmut Stopp, die aus Altersgründen nicht mehr kandidieren. Ottmar Gaa: "Damit bieten wir den Wählerinnen und Wählern Personen, die sich in Blickweiler aktiv am Dorfgeschehen und in den Vereinen engagieren. Wir haben die richtige Wahl getroffen: Frauen und Männer, Junge und Alte, Erfahrene und Kandidaten, die ,neue Ideen' in den Ortsrat einbringen werden. In Blickweiler lässt es sich gut leben, und das wird mit Euch auch so bleiben."

Ortsvorsteher Walter Boßlet lobte vor allem das große ehrenamtliche Engagement der vielen Helfer bei den Arbeitseinsätzen in den vergangenen Jahren und der ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen. In den nächsten Monaten stehen die Sanierung des Dorfbrunnen, die Spielwiese in der Kita, die Anlegung eines Bouleplatzes an der Kulturhalle und Arbeitseinsätze an den Wanderwegen an. Im Sommer soll die Kita in Eigenregie eine neuen Anstrich erhalten. Reihenfolge der SPD Blickweiler für den Ortsrat: Walter Boßlet, Isa Schorr, Peter Bastian, Conny Graus, Dieter Becker, Joachim Bastian, Petra Becker, Richard Schetting, Christine Boßlet.