Anlage am Ehrenmal wurde neu gestaltet

Blickweiler. In den vergangenen Wochen wurde in Blickweiler die Anlage rund um das Gefallenen-Ehrenmal neu gestaltet, die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss

Blickweiler. In den vergangenen Wochen wurde in Blickweiler die Anlage rund um das Gefallenen-Ehrenmal neu gestaltet, die Arbeiten stehen kurz vor dem Abschluss. Im Rahmen des Projektes "Tatort Dorfmitte" des Ministeriums für Umwelt beschloss der Ortsrat einstimmig, der Anregung von Ortsvorsteher Walter Boßlet (SPD) zu folgen und die Anlage rund um die Ehrenstätte ansehnlicher und zeitgemäßer umzugestalten. "Mit Unterstützung des städtischen Bauhofes und der Neuen Arbeit Saar gingen die Arbeiten zügig voran und waren bald erledigt", blickt Boßlet zurück. Der Ortsvorsteher dankte besonders 18 ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern. Diese hätten in 210 Arbeitsstunden Hand angelegt, so Ortsvorsteher Walter Boßlet. Spenden zur Stärkung der freiwilligen Helfer kamen von der Familie Ludwig Hofbauer und von Ottmar Gaa, mit 80 Jahren gleichzeitig ältester Helfer bei der 3300 Euro teuren Maßnahme. Der neue Weg in Form eines Kreuzes ist die markanteste Veränderung neben Pflanzarbeiten und der Einfassung. hh

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort