Polizei sucht Zeugen nach Brandstiftung: Unbekannter versucht Mehrfamilienhaus in Brand zu stecken

Polizei sucht Zeugen nach Brandstiftung : Unbekannter versucht Mehrfamilienhaus in Brand zu stecken

Ein Bewohner bemerkte das Feuer und konnte es umgehend löschen.

Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Wiesenstraße in Ormesheim ein Mehrfamilienhaus in Brand zu stecken. Wie die Polizei mitteilt, habe er in Folie eingeschweißte Werbeprospekte in ein gekipptes Badezimmerfenster zwischen Rollladen und Fensterrahmen gesteckt und diese angezündet. Zum Tatzeitraum befand sich ein Bewohner des Hauses im Badezimmer. Dieser hatte den Brand umgehend bemerkt und konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Wärmedämmung des Anwesens verhindern, so dass kein Schaden entstanden ist.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Blieskastel, Tel. (0 68 42) 92 70 in Verbindung zu setzen.

(red)
Mehr von Saarbrücker Zeitung