Volleyball: TV Limbach ist neuer Tabellenführer der Verbandsliga

Volleyball: TV Limbach ist neuer Tabellenführer der Verbandsliga

Die Volleyballer des TV Limbach haben am Samstag in der Verbandsliga die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Christian Skrotzki setzte sich beim Heimspieltag sowohl gegen den Tabellenvierten TV Wiesbach als auch gegen den Sechsten TV Saarwellingen jeweils mit 3:0 Sätzen durch.

Skrotzki musste kurzfristig verletzungsbedingt auf Mittelangreifer Jonas Friedrich verzichten. Dafür feierte Simon Günnewig eine starke Rückkehr. Der ehemalige Limbacher Spieler studiert derzeit in Bulgarien und war auf Urlaub im Saarland. Gegen den bisherigen Tabellendritten TV Wiesbach siegte der TVL mit 26:24, 25:23 und 25:13. Gegen Saarwellingen verlief die Partie mit 25:14, 25:16 sowie 25:20 noch klarer. "Die wichtigste Erkenntnis lautet, dass die Mannschaft stabil und für die kommenden wichtigen Spiele gut gerüstet ist", freute sich Skrotzki.

Die nächste Limbacher Partie des TVL findet am Samstag, 28. Januar, um 15 Uhr beim Tabellendritten TV Scheidt statt. Da Scheidt am gleichen Tag auch noch den Zweiten TV Quierschied empfängt, könnte bereits eine Vorentscheidung in Sachen Oberliga-Aufstieg fallen.