Baumpflanzungen: Wittersheim pflanzt neue Bäume für die Dorfentwicklung

Baumpflanzungen : Wittersheim pflanzt neue Bäume für die Dorfentwicklung

In Wittersheim sind weitere vier Bäume gepflanzt worden. Wie Ortsvorsteher Wendelin Lonsdorf mitteilt, sollen nach Vorgabe des Wittersheimers Dorfentwicklungsplans in diesem Jahr weitere Bäume folgen.

Demnach sei es vorgesehen, Bäume an den Ortseingängen, sowie im Ortskern entlang der Straße B 423 zu pflanzen. Ziel der Aktion sei es, das breite Straßenbild durch die gepflanzten Bäume optisch einzuengen und an den Ortseingängen die geschlossene Ortslage zu betonen. Dadurch soll die ungebremste Einfahrt des motorisierten Verkehrs vermindert werden, heißt es in der Mitteilung.

Das Einverständnis des Landesbetriebes für Straßenwesen für den Ortseingang aus Aßweiler kommend, rechts, liege bereits vor. Weitere Standorte im Ort würden noch gesucht. Dem Mitmacher würden keine Kosten entstehen, da die Bäume vom Saarpfalz-Kreis, dem Obst und Gartenbauverein sowie dem Ortsrat Wittersheim finanziert werden. In Abstimmung mit Harry Lavall vom Saarpfalz-Kreis, Amt für Landwirtschaft, legen sie auch die Baumsorte fest.

Mehr von Saarbrücker Zeitung