Renovierung fast abgeschlossen

Nalbach. Knapp vier Wochen nach dem Brand im Hotel-Restaurants Maldix (wir berichteten) laufen immer noch die Renovierungsarbeiten. Wegen eines technischen Defektes war der Keller des Hauses ausgebrannt, meldete damals die Polizei. Auch der darüberliegende Saal wurde in Mitleidenschaft gezogen

 Renovierungsarbeiten im Restaurant Maldix in Nalbach nach dem Brand. Inhaber Martin Nalbach legt Hand an. Foto: Thomas Seeber

Renovierungsarbeiten im Restaurant Maldix in Nalbach nach dem Brand. Inhaber Martin Nalbach legt Hand an. Foto: Thomas Seeber

Nalbach. Knapp vier Wochen nach dem Brand im Hotel-Restaurants Maldix (wir berichteten) laufen immer noch die Renovierungsarbeiten. Wegen eines technischen Defektes war der Keller des Hauses ausgebrannt, meldete damals die Polizei. Auch der darüberliegende Saal wurde in Mitleidenschaft gezogen. "Durch die Rauchentwicklung war der ganze Raum verrußt", berichtet der Inhaber des Hotel-Restaurants, Martin Nalbach. In dem Saal werden derzeit Decken und Wände gestrichen. Auch der Keller müsse komplett neu ausgebaut werden. "Damit werden wir dieses Jahr aber nicht mehr fertig", sagt Nalbach. Den großen Saal will er dennoch Ende November wieder eröffnen. Dann finden auch reguläre Veranstaltungen wie der Rock'n'Roll-Abend am Montag wieder statt. Auch den Weihnachtsfeiern, die bereits angemeldet wurden, stehe nichts mehr im Wege.Der normale Hotel- und Restaurantbetrieb ging bereits kurz nach dem Brand weiter. Zwar sei auch die im Keller befindliche Elektrik zerstört worden, doch der Strom für Hotel und Restaurant laufe über einen anderen Kreislauf. Der von der Polizei bezifferte Schaden von mindestens 30 000 Euro sei jedoch weitaus höher, sagt Nalbach. Die Kosten für die Renovierung übernehme die Versicherung, meint der Maldix-Inhaber. dög