1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Der Versuch, ein Stück Heimat zu retten

Der Versuch, ein Stück Heimat zu retten

Lebach. Die Kaufland-Filiale in der Saarbrücker Straße schließt im Januar 2011 (wir berichteten). Leserreporterin Anja Wilhelm aus Falscheid hat sich bei der Saarbrücker Zeitung gemeldet, weil sie sich damit nicht abfinden möchte. Sie hat sogar mit dem Geschäftsführer Kaufland, Jörg Clessienne, gesprochen und wollte wissen, warum die Filiale schließt

Lebach. Die Kaufland-Filiale in der Saarbrücker Straße schließt im Januar 2011 (wir berichteten). Leserreporterin Anja Wilhelm aus Falscheid hat sich bei der Saarbrücker Zeitung gemeldet, weil sie sich damit nicht abfinden möchte. Sie hat sogar mit dem Geschäftsführer Kaufland, Jörg Clessienne, gesprochen und wollte wissen, warum die Filiale schließt. Ihrer Meinung nach werde mit der Schließung "ein Stück Heimat geholt". Laut Clessienne schreibe der Markt keine schwarzen Zahlen. Anja Wilhelm kann das nicht glauben. Gerüchten zufolge hängen die schlechten Umsatzzahlen mit der Baustelle zusammen, unter der der Markt in der Saarbrücker Straße zeitweise gelitten habe. Anja Wilhelm will trotz des Gespräches mit dem Geschäftsführer nichts unversucht lassen. "Wir haben Unterschriftenlisten ausgelegt. Im Kindergarten in Landsweiler, in der Praxis Dr. Jürgen Aeckerle und Dr. Markus Kreie und Dr. Bernhard Altmeyer in Lebach." Wilhelm: "Als die Filiale in der Poststraße in Lebach eröffnete, hatte man schon Vermutungen angestellt. Aber so fühlen wir uns verschaukelt, es wurde immer dementiert, dass der Markt schließt, und jetzt so etwas." Die Filiale in der Saarbrücker Straße sei wesentlich besser zu erreichen und die Räume seien gemütlicher. "Man kennt die Angestellten, der Markt ist sehr viel persönlicher als der in der Stadt". Geschäftsführer Clessienne habe ihr versichert, dass der Markt in der Poststraße attraktiver gestaltet werden soll, "aber was nützt uns das?", fragt sie. Auch über die Zukunft des Gebäudes wird nur spekuliert. Während die einen sagen, dass der Pachtvertrag noch vier Jahre läuft und das Gebäude leer stehen bleibt, sagen andere, ein Rewe-Markt würde an dieser Stelle eröffnet. Am Samstag, 29. Januar 2011, soll der letzte Verkaufstag sein. Dies bestätigte Andrea Kübler, Pressesprecherin der Kaufland Dienstleistung GmbH in Neckarsulm. Wer sich mit Anja Wilhelm für den Erhalt der Kaufland-Filiale in der Saarbrücker Straße einsetzen will, kann ihr mailen an willi64@gmx.deDen Tipp für diesen Artikel bekamen wir von unserer Leser-Reporterin Anja Wilhelm aus Falscheid. Haben auch Sie Spannendes zu erzählen und sogar Fotos gemacht? Dann schicken Sie uns alles als Leser-Reporter per E-Mail an leser-reporter@sol.de oder über unser Onlineformular.