1. Saarland
  2. Neunkirchen

Obdachloser war bei Brand nicht in Bunker

Obdachloser war bei Brand nicht in Bunker

wellesweilerObdachloser war bei Brand nicht in BunkerDunkler Rauch drang am Karfreitagmorgen aus einem in den Sandstein gehauenen Weltkriegsbunker unterhalb der Hirschbergsiedlung in Wellesweiler

wellesweilerObdachloser war bei Brand nicht in BunkerDunkler Rauch drang am Karfreitagmorgen aus einem in den Sandstein gehauenen Weltkriegsbunker unterhalb der Hirschbergsiedlung in Wellesweiler. Die alarmierte Neunkircher Feuerwehr, die mit mehreren Großfahrzeugen vor Ort war, ging zunächst von einer vermissten Person aus, da der Bunker offenbar von einem Obdachlosen als Unterschlupf genutzt wurde. Unter Hochdruck trugen die Feuerwehrleute - behindert durch giftigen Rauch - mit Schaufeln und Hacken die Erde ab, um mit Atemschutzgerät durch den schmalen Eingangsspalt ins Innere des Bunkers zu gelangen. "Den Vermissten fanden wir zum Glück nicht im Bunker", so Einsatzleiter Dominik Klein. Der Brand selbst, es brannten wohl Habseligkeiten des "Bewohners", war schnell gelöscht. cdbwiebelskirchenBetrüger sammeln angeblich Geld für Kirche In Wiebelskirchen sind offenbar seit geraumer Zeit Trickbetrüger unterwegs, die angeblich für die Evangelische Kirche Wiebelskirchen sammeln. Das Presbyterium der Kirchengemeinde Wiebelskirchen hat nun mitgeteilt, dass keinerlei Sammlungen oder ähnliche Aktionen für die Kirche stattfinden. Für Rückfragen steht das Gemeindeamt unter Telefon (06821) 5 26 71 zur Verfügung. redelversberg88-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletztLebensgefährliche Verletzungen erlitt nach Angaben der Polizei am Donnerstag ein 88-jähriger Mann aus Elversberg als er die Neunkircher Straße in Elversberg überquerte. Der Greis wurde in Höhe des Anwesens Nummer 88 auf der Fahrbahn vom Auto eines 20-jährigen Fahrers aus Elversberg erfasst. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe. redmerchweilerBretonische Tagein MerchweilerGäste aus der Bretagne bereichern in diesem Jahr die Schlemmertage in Merchweiler. Der Besuch, der auf Vermittlung von Axel Lebedeff kommt, wird in bretonischer Tracht auf sich aufmerksam machen und die französische Spezialität Crêpes zum kulinarischen Angebot beisteuern. Eine bretonische Künstlergruppe wird ferner eine Ausstellung im Merchweiler Rathaus zeigen. > Seite C 2Sport regionalSpannung vor dem Derby im EllenfeldMit mindestens 4000 Zuschauern rechnet Borussia Neunkirchen an diesem Samstag im Ellenfeld, wenn der 1. FC Saarbrücken zum prestigeträchtigen Duell kommt. Die Borussen brennen darauf, dem Tabellenführer die erste Oberliga-Niederlage in dieser Saison beizubringen. > Seite C 8