| 20:38 Uhr

Lurcat-Museum
Sommerabend im Lurçat-Museum

Eppelborn. Stand der „Sommerabend mit Jean Lurçat“ bisher eher im Zeichen der bevorstehenden Sommerferien, so ist er diesmal an deren Ende gerückt. Hierfür gibt es einen ganz bestimmten Grund: Am 10. Juli, also vor fast genau 20 Jahren, verstarb plötzlich Paul Ludwig, der zusammen mit Matthias Marx bei einer Urlaubsreise den berühmten französischen Künstler Jean Lurçat für sich und damit auch für Eppelborn entdeckte. red


Ihm und seinem Erbe ist es zu verdanken, dass die Paul-Ludwig-Stiftung-Jean-Lurçat gegründet werden konnte, die inzwischen 400 Werke umfasst und auf der das Eppelborner Museum fusst. Aus diesem Grund steht der diesjährige Sommerabend am Sonntag, 5. August, im Zeichen des besonderen Gedenkens an Paul Ludwig.

Das Fest beginnt um 18 Uhr mit der Präsentation des neuen, Paul Ludwig gewidmeten Katalogs „Graphische Arbeiten 1915–1965“.