| 20:20 Uhr

Beckingen
Blasorchster Beckingen beschließt eine Änderung seiner Satzung

 Neuer Vorsitzender ist Ulrich Berger.
Neuer Vorsitzender ist Ulrich Berger. FOTO: Roman Niederkorn
Beckingen. Von Roman Niederkorn

Eine Satzungsänderung war beim Vereinigten Blasorchester Beckingen von Nöten, um einen geschäftsfähigen Vorstand für die kommenden zwei Jahre zu bekommen. Kürzlich wurde auf der Mitgliederversammlung mit Ulrich Berger zwar ein neuer Vorsitzender als Nachfolger für Alexander Rabe gewählt, doch für den weiteren Vorstand fanden sich zunächst keine Kandidaten.


So wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Kulturhaus „Alte Wäscherei“ bei zwei Enthaltungen und keiner Gegenstimme eine geänderte Satzung angenommen. Diese sieht vor, dass der Vorstand nur noch aus einem Vorsitzenden sowie einen ersten und zweiten Kassierer besteht. Einstimmig wurden Heinz Altermann als erster und Katrin Huckert als zweite Kassiererin gewählt.

Die Mitglieder für weitere Funktionen, wie zum Beispiel Noten- und Zeugwart, werden vom Vorstand ernannt, gehören diesem aber nicht mehr an. Zum Ansprechpartner für  Datenschutz wurde Alexander Rabe gewählt.



Der Versammlung folgte im Anschluss eine Spielersitzung, in welcher ein Nachfolger für die Dirigentin Vivien Hirtz gewählt wurde. Für dieses Amt hatten sich vier Kandidaten bei Proben dem Orchester beworben. Mit  Mehrheit votierten die Aktiven schließlich für Arno Hoffmann aus Saarburg, der ab sofort die Leitung des Orchesters übernehmen wird.