1. Saarland
  2. Landespolitik

Steigende Corona-Zahlen: Gelockerte Besuchsregeln für Pflegeheime ausgesetzt

Steigende Corona-Zahlen : Gelockerte Besuchsregeln für Pflegeheime ausgesetzt

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen im Saarland setzt die Landesregierung die gelockerten Besuchsregelungen für Pflegeheime, die eigentlich ab Freitag gelten sollten, vorerst außer Kraft.

„Die neue Besuchsrichtlinie für Pflegeeinrichtungen gilt nur, solange das Infektionsgeschehen stabil ist.“, teilte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) mit. „Da sich die aktuelle Lage sehr beunruhigend gestaltet, bis jetzt drei Landkreise als Risikogebiet ausgewiesen sind, wird auf Wunsch der Einrichtungen und der saarländischen Pflegegesellschaft, die neue Besucherrichtlinie vorübergehend ausgesetzt.“

Somit gelten im Pflegeheimen vorerst weiter die bisherigen Bestimmungen: Besuche sind nur in eigens eingerichteten Besuchsräumen oder im Außenbereich möglich, Ausnahmen gelten nur für schwerstkranke und sterbende Bewohner. Eigentlich sollte es ab Freitag auch wieder möglich sein, dass Bewohner von Pflegeheimen ihre Angehörigen in ihren Zimmern empfangen können.