| 13:35 Uhr

Trunkenheitsfahrt
Zeugenaufruf: Trunkenheitsfahrt auf der Flughafenstraße

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Ensheim/St. Ingbert. Am heutigen Donnerstagmorgen hat die Polizei Brebach einen 45-jährigen Saarbrücker mit 3,3 Promille aber ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen. Von red

(red) Am heutigen Donnerstagmorgen hat die Polizei Brebach einen 45-Jährigen Saarbrücker mit 3,3 Promille aber ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen.


Wie die Polizei mitteilte, hatte ihnen eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin gegen 6.40 Uhr mitgeteilt, dass sie gerade mit ihrem Pkw die Flughafenstraße L 108 befahre und vor ihr ein blauer Audi A3 ohne Kennzeichen unterwegs sei. Außerdem lege der Fahrzeugführer eine auffällige Fahrweise an den Tag.

Das betreffende Fahrzeug konnte schließlich in der Provinzialstraße von der Polizei angehalten und der betreffende Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei handelte es sich um einen 45-Jährigen aus Saarbrücken. Während der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass dieser offenbar erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,30 Promille. Zudem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Da das von ihm mitgeführte Fahrzeug außerdem weder zugelassen noch versichert war, wurden zahlreiche Strafverfahren gegen den 45-jährigen eingeleitet. Zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ermittlungen bezüglich der Eigentumsverhältnisse des Pkws dauern an. Die Polizei Saarbrücken-Brebach sucht nun Verkehrsteilnehmer, die heute Morgen zwischen 6.30 Uhr und 6.45 Uhr im Bereich Ensheim und Fechingen sowie auf der L 108 /Flughafenstraße durch die Fahrweise des genannten Fahrzeugführers mit dem blauen Audi A3 ohne Kennzeichen gefährdet wurden.

Hinweise an die Polizei Brebach unter Tel. (0 68 1) 9 87 20