| 12:47 Uhr

Polizei sucht Zeugen
Mit 3,3 Promille am Steuer unterwegs

FOTO: dpa / Friso Gentsch
Saarbrücken. Mit 3,30 Promille, ohne Nummernschilder und ohne Führerschein war am Donnerstagmorgen ein 45-jähriger Mann in Saarbrücken unterwegs. Von Stephanie Schwarz

  Diese Spritztour ist mächtig danebengegangen: Ohne Kennzeichen ist am Donnerstag gegen 6.40 Uhr ein blauer Audi A3 auf der Flughafenstraße unterwegs gewesen. Der Wagen fiehl zudem durch die Fahrweise des Mannes am Steuer auf.


 Bei der Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der 45-Jährige aus Saarbrücken erheblich alkoholisiert war. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,3 Promille, teilte ein  Polizeisprecher mit. Zudem hatte er keinen Führerschein. Da das Fahrzeug außerdem weder zugelassen noch versichert war, hat die Polizei zahlreiche Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet. Zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Und wem der Wagen überhaupt gehört, muss ebenfalls noch ermittelt werden. Außerdem setzt die Polizei auf Zeugen, um den Fall zu klären.

Verkehrsteilnehmer, die zwischen 6.30 und 6.45 Uhr bei  Ensheim und Fechingen sowie auf der L 108 (Flughafenstraße) eventuell durch die Fahrweise des gestoppten Saarbrückers  gefährdet wurden, sollten sich bei der Brebacher Polizei melden, Telefon  (06 81) 9 87 20.



>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht