Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:25 Uhr

Leserbrief
Neubepflanzung ist zu begrüßen

Die Nichteinhaltung der ausgeschilderten Vorschriften am Glashütter Weiher in Rohrbach wird seit Jahren diskutiert.
Die Nichteinhaltung der ausgeschilderten Vorschriften am Glashütter Weiher in Rohrbach wird seit Jahren diskutiert. FOTO: Cornelia Jung
Glashütter Weiher red

Nachdem unter Oberbürgermeister Jung die Bäume auf der Liegewiese und die Uferheckenbepflanzung völlig sinnentleert abgeholzt wurden, ist aus ökologischer Sicht eine entsprechende Neubepflanzung sehr zu begrüßen. Vielen Dank an den Ortsrat, der die gefahrenträchtigen „Wasserbausteine“ abgelehnt hat. Im übrigen ist es sehr befremdlich, dass ein Angelsportverein seine Interessen in einem Trinkwasserreservoir durchsetzen will. Wie sehen hier die Verschmutzungen durch den künstlichen Fischbesatz aus?