Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:37 Uhr

Ehrenamt
Stadt sucht engagierte Bürger als Schöffen bei Gericht

Homburg. Die Stadt Homburg erstellt in den nächsten Wochen die Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023. Die Vorschlagsliste soll alle Gruppen der Bevölkerung nach Geschlecht, Alter, Beruf und sozialer Stellung angemessen berücksichtigen. Das Amt des Schöffen ist ein Ehrenamt und nur Deutschen zugänglich, die am 1. Januar 2019 mindestens 25 Jahre, aber nicht über 70 Jahre alt sind, so die Stadt weiter. red

Interessierte Bürger können sich bis zum 20. April bei der Stadtverwaltung, Hauptabteilung, Zimmer 208 oder 210, unter der Telefonnummer (0 68 41) 101-208 oder -210, melden.

Das Bewerbungsformular und nähere Informationen über Fähigkeiten, Ausschlussgründe sowie Rechte und Pflichten eines Schöffen können im Internet abgerufen werden: