Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Mädchen können sich noch bis zum 6. März zum Girls' Day anmelden

Homburg. red

Mädchen Männerberufe schmackhaft zu machen: Darum geht es alljährlich beim Girls' Day. Begangen wird der auch in Homburg und so öffnen am Donnerstag, 23. April, verschiedene Homburger Unternehmen und auch Verwaltungen ihre Türen. So können Schülerinnen, erstmals Bekanntschaft mit Tätigkeitsbereichen machen, die (noch) untypisch für Mädchen sind. Neben vielfältigen Informationen rund um die Arbeitswelt, bieten die beteiligten Betriebe unter anderem Gespräche mit Frauen, die in so genannten Männerberufen tätig sind und vieles mehr. Auch dürfen die Mädchen selbst aktiv werden: am Computer, in der Werkstatt, im Freien, hieß es in einer Mitteilung. Mädchen aus den Klassenstufen acht bis zehn, die sich für eine Teilnahme am Girls' Day am Donnerstag, 23. April, interessieren, haben noch bis zum 6. März, 13 Uhr, die Möglichkeit, sich online über die Internetseite www.girls-day- homburg.de anzumelden - sofern noch entsprechende Angebote in den teilnehmenden Unternehmen verfügbar sind.

Infos gibt es auch telefonisch unter (0 68 41) 10 14 09.