| 20:32 Uhr

Lautzkirchen
Nachdenken und entspannen

Lautzkirchen. KEB bietet im Februar Gesprächskreis und Klangschalenworkshop an. red

Der Frauengesprächskreis mit Sabine Grützner beschäftigt sich an diesem Mittwoch, 21. Februar, mit dem Thema „Wie gefährdet ist das Wasser? Nachdenken über den Umgang mit Wasser“. Beginn ist um 19 Uhr in den Blieskasteler Werkstätten, Industriering 7 in Lautzkirchen. Das Treffen, zu dem Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und die Blieskasteler Werkstätten einladen, ist ein Gesprächs- und Austauschangebot für Frauen auf der Suche nach sich selbst, die etwas verändern wollen. Die Treffen bieten Anregungen, über die Beziehung zu sich selbst und zu anderen nachzudenken. So lässt sich manche brach liegende Fähigkeit wecken und entwickeln. Jede Frau ist herzlich willkommen. Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich, es ist kein fester Kreis. Infos gibt es bei Sabine Grützner, Tel. (0 68 49) 60 99 68.


Zu einem weiteren „Klangschalenworkshop mit Meditation” lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz am Samstag, 24. Februar, von 16 bis 18 Uhr in die Praxis für Entspannungspädagogik nach Lautzkirchen (Schillerstraße 11) ein. Durch Klangschalenmeditation lassen sich Verspannungen lösen. Der harmonische Klang beruhigt Gemüt und Nervensystem. Dadurch wird schnell eine tiefe Entspannung erreicht, in der das Loslassen von Problemen, Verfestigungen und Verspannungen sowie Blockaden geschieht. Bei dem Workshop werden die Teilnehmenden unter Anleitung von Entspannungspädagogin Gabriele Schwartz selbst Erfahrungen mit der Klangschale machen. Anschließend wird die Referentin eine Klangmeditation anbieten und es besteht die Gelegenheit zum Austausch. Es wird gebeten bequeme Kleidung zu tragen und eine Decke mitzubringen.

Infos: Tel. (0 68 42) 53 70 54, E-Mail: gabriele.schwartz@bleibgelassen.de.