1. Saarland

Chormusik und Mandolinenklänge in Stadthalle tänzerisch umsetzen

Chormusik und Mandolinenklänge in Stadthalle tänzerisch umsetzen

St. Ingbert. Ein außergewöhnliches Konzert plant das Mandolinenorchester St. Ingbert zu seinem 90-jährigen Bestehen am Samstag, 19. November, um 19 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert. Mitwirkende Gäste bei diesem Konzert sind der A-cappella-Chor Dr. Schröder GmbH, die Chor-AG der Universität des Saarlandes und die Tanzsportgesellschaft "Blau Gold" St. Ingbert

St. Ingbert. Ein außergewöhnliches Konzert plant das Mandolinenorchester St. Ingbert zu seinem 90-jährigen Bestehen am Samstag, 19. November, um 19 Uhr in der Stadthalle St. Ingbert. Mitwirkende Gäste bei diesem Konzert sind der A-cappella-Chor Dr. Schröder GmbH, die Chor-AG der Universität des Saarlandes und die Tanzsportgesellschaft "Blau Gold" St. Ingbert. Mehrere Musikstücke von Orchester und Chor werden von den Turnier-Tanzpaaren der Tanzgesellschaft Blau Gold unter ihrer Trainerin Kathie Krick tänzerisch umgesetzt und der Rhythmus visuell erlebbar gemacht. Dabei drehen sich die Tanzpaare um das Orchester und den Chor. Bei den Tanzpaaren, die in der zweithöchsten Klasse (vergleichbar mit zweiter Bundesliga) starten, sind auch mehrfache Landesmeister vertreten. Mit dem A-cappella-Chor unter der Leitung von Silke Profitlich wird sich das Mandolinenorchester St. Ingbert mehrere Stücke teilen. Hierzu werden etwa abwechselnd Takte eines Stücks der italienischen Mandolinen-Literatur dem Chor beziehungsweise dem Orchester zugeordnet. Dies erinnert an die Swingle Singers der 70er Jahre, die Werke für Symphonie-Orchester als Gesang intonierten. Neu ist beim Mandolinenorchester St. Ingbert, dass Chor und Orchester zusammen das gleiche Stück auf unterschiedliche Weise intonieren. Natürlich wird der Chor auch allein zu hören sein mit originellen Stücken wie "Die Bar zum Krokodil am Nil". In einem gemeinsamen Finale werden alle Konzertmitwirkenden zusammen auf der Bühne agieren und sich musikalisch und tänzerisch vom Publikum verabschieden. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Marcel Wirtz. Moderiert wird dieses Konzert von Wolfgang Wirtz-Nentwig vom Saarländischen Rundfunk. Das Mandolinenorchester St. Ingbert spielt zusammen mit dem Zupforchester des Spiel und Wanderclubs Niederwürzbach. red

Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Friedrich, Rickerstraße 2 in St. Ingbert, und an der Abendkasse, sowie allen Musikern und Musikerinnen des Orchesters erhältlich.