Camille O'Sullivan kommt nach Saarburg

Camille O'Sullivan tritt mit ihrer Bühnenshow "Changeling" am Samstag, 6. Dezember, um 20.30 Uhr in der Stadthalle in Saarburg auf. Einlass ist um 19.30 Uhr. Einen Namen machte sich die Sängerin international mit eigenen Versionen von Stücken von Jacques Brel, Edith Piaf oder Nina Simone . Anfangs zeigte sie vor allem ihre Vorliebe für Inszenierungen im Stile des Kabaretts der Weimarer Republik, doch mit der Zeit wurde ihr Repertoire düsterer und rocklastiger.

Bald stand sie mit Musikern wie Damien Rice, Diamanda Galas oder Marc Almond auf der Bühne und tourte unter anderem mit Shane Mac Gowan oder Jools Holland , mit dem sie auch in der Royal Festival Hall auftrat.

In ihrer Show "The Dark Angel" inszenierte Camille eigene Interpretationen von Songs solcher Musiker wie Nick Cave , Tom Waits , David Bowie , Jacques Brel oder Kurt Weill . Ein dreiwöchiges Engagement im Januar 2010 im Londoner Apollo Theatre war restlos ausverkauft und auf dem Edinburgh Fringe-Festival sorgte sie drei Wochen lang für eine ausverkaufte Halle. Im Sommer stand Sullivan unter anderem neben Marianne Faithful im berühmten Opernhaus in Sidney und beim Zelt-Musik-Festival in Freiburg auf der Bühne.

Während ihres Auftritts bei den Stuttgarter Jazz Open 2010 sendete 3sat ein 60 Minuten-Special über Camille. 2011 trat sie unter anderem beim BASF Ludwigshafen, in den Fliegenden Bauten Hamburg, im Burghof Lörrach und im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg auf. Zudem hat sie bereits in Musical-Produktionen und in Filmen mitgewirkt, darunter Stephen Frears Oscar-nominierter Streifen "Lady Henderson präsentiert", in dem sie als Vaudeville-Sängerin Jane zu sehen ist.

Karten zum Preis von 23 Euro plus Vorverkaufsgebühren gibt es im Internet unter www.station-k.de oder www.ticket-regional.de .