1. Saarland

Beifallsstürme für das neue Prinzenpaar

Beifallsstürme für das neue Prinzenpaar

Büschfeld. Der Karnevalsverein "De Nawwel der Welt" hat zum Einstieg in die närrische Session wie im Vorjahr im Jugendclub ein Fass aufgemacht. Mit vielen netten und humorvollen Spitzen begrüßte Elferratspräsident Helmut Eppel das Narrenvolk. Bei fröhlicher und erwartungsvoller Stimmung stellte der Ratspräsident zunächst das neue Kinderprinzenpaar vor. Prinzessin Leonie I

Büschfeld. Der Karnevalsverein "De Nawwel der Welt" hat zum Einstieg in die närrische Session wie im Vorjahr im Jugendclub ein Fass aufgemacht. Mit vielen netten und humorvollen Spitzen begrüßte Elferratspräsident Helmut Eppel das Narrenvolk.Bei fröhlicher und erwartungsvoller Stimmung stellte der Ratspräsident zunächst das neue Kinderprinzenpaar vor. Prinzessin Leonie I., ein echtes Büschfelder Mädel aus dem Hause Frei, war stolz, ihren Prinzen Marlon I. aus dem Hause Simon in Bardenbach präsentieren zu können. Schließlich hatte sie ihrem Auserwählten das Ehrenamt angetragen. "Somit trägt unser Kinderprinzenpaar zur besseren Verständigung zwischen Büschfeld und Bardenbach bei, denn im Karneval geht es verbal immer heiß zur Sache", betonte Eppel.

Der Höhepunkt allerdings war zu vorgerückter Stunde die Vorstellung des neuen Prinzenpaares. Es war wirklich so geheim, dass nur die Vorsitzende Nina Gräsel wusste, wer die närrischen Tollitäten waren. Umso größer war der Jubel, als unter den schwarzen Kutten ein Paar zum Vorschein kam, das dem Narrenverein schon jahrelang verbunden ist. Mit überaus großem und herzlichem Applaus, eine Rakete war nichts dagegen, setzte Elferratspräsident Ihre Lieblichkeit Prinzessin Anja II. und seine Tollität Prinz Tino I., beide aus dem Hause Bernarding im Lihr, dann in Amt und Würden.

Plötzlich Prinzessin

"Jetzt bin ich aus königlichem Haus", so der Kommentar der siebenjährigen Tochter Celine. Mit der Bekanntgabe und Vereidigung des Elferrats, dem Präsident Helmut Eppel weiterhin vorsteht, und der Heidi Klein, Margot Birtel, Ute Selzer, Marion Koch, Sven Bey, Susanne Dietrich und Anke Zucker in seinem Schlepptau hat, endete der offizielle Teil.

Drei Freunde des Prinzenpaares ergänzen den närrischen Rat. Diese werden erst später ernannt. In bester Stimmung wurden Inthronisation und Vereidigung besiegelt und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. red