1. Saarland

ADAC bietet weniger als 100 Millionen Euro für Nürburgring

ADAC bietet weniger als 100 Millionen Euro für Nürburgring

Der ADAC bietet deutlich weniger als 100 Millionen Euro für den Nürburgring. Dieses in Medien genannte Kaufangebot sei reine Spekulation, teilte Stefan Weßling, Mitglied der Geschäftsführung des Automobilclubs, gestern mit.

"Jeder, der sich ernsthaft mit der wirtschaftlichen Situation und dem Zustand der insolventen Rennstrecke auseinandergesetzt hat, weiß, dass es Gutachten gibt, die den Wert des Gesamtkomplexes mit etwa 77 Millionen Euro bewerten." Dazu gehört allerdings auch ein Freizeitpark, den der ADAC gar nicht will. Das genaue Angebot des ADAC nannte er nicht. Ob seinem kürzlich abgegebenen unverbindlichen Kaufangebot tatsächlich bis zum Jahresende eine verbindliche Offerte folgt, ließ er offen.