Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Saar-Sparkassen vergeben so viele Kredite wie nie zuvor

Saarbrücken. Bei den saarländischen Sparkassen haben die Kreditzusagen an Unternehmer und Selbstständige in den ersten drei Monaten 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitrum ein neues Rekordniveau erreicht. Das teilten gestern der Präsident des Sparkassenverbandes Saar, Franz Josef Schumann, und Verbandsdirektor Christian Molitor mit

Saarbrücken. Bei den saarländischen Sparkassen haben die Kreditzusagen an Unternehmer und Selbstständige in den ersten drei Monaten 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitrum ein neues Rekordniveau erreicht. Das teilten gestern der Präsident des Sparkassenverbandes Saar, Franz Josef Schumann, und Verbandsdirektor Christian Molitor mit. Die Kreditzusagen der sieben saarländischen Sparkassen beliefen sich auf 151 Millionen Euro, 54,5 Prozent mehr als in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres. Bundesweit seien die Kreditzusagen um 7,7 Prozent auf rund eine Milliarde Euro gestiegen. "Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass sich die saarländischen Sparkassen erfolgreich gegen die Kreditklemme stemmen", betonte Schumann. Als Gründe führten Schumann und Molitor an, dass die Binnenkonjunktur trotz der Krise noch gut laufe. Außerdem seien viele Firmenkunden der Saar-Sparkassen nicht in den Bereichen tätig, in denen es wirtschaftliche Probleme gibt - wie zum Beispiel in der Automobilindustrie. Denkbar sei auch, dass sich die Unternehmen rüsten, um gewappnet zu sein, wenn die gestarteten Konjunkturprogramme in Aufträge münden. Die Institute seien aufgrund ihrer Eigenkapital-Ausstattung in der Lage, noch mehr Darlehen zu vergeben. low