1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Schaufenster Fitness: Seit 30 Jahren gibt es die Zweibrücker Fitness World schon

Schaufenster Fitness : Seit 30 Jahren gibt es die Zweibrücker Fitness World schon

Fitnessstudio in den Speckgärten: Hier geht es familiär zu: Jubiläumsangebot bis 14. August und Sommerfest am 19. August.

Egal, ob man seinen Körper formen möchte, etwas für die Körperhaltung tun will oder sich einfach nur sportlich betätigen will, um fitter durch den Alltag zu gehen: In der Fitness World findet jeder genau das richtige für sich und seine Ziele. Seit nunmehr 30 Jahren kann man hier trainieren – und das wird gefeiert.

Runde Geburtstage sind etwas besonderes. Deshalb gibt es bei der Fitness World noch bis zum 14. August ein Jubiläumsangebot. Ab 30 Euro im Monat kann man dadurch trainieren. Geboten wird dafür einiges. Das Fängt mit dem Chipkarten gesteuerten Trainingszirkel von Milon an. Er erleichtert es, punktgenau zu trainieren, weil die Einstellungen für die Geräte alle auf der Karte gespeichert sind. Ideal auch für Trainingseinsteiger, da die Bewegung vorgegeben wird. Bequemer geht es kaum. Die Fitness World ist außerdem auch ein Dr. Wolff-Rückenzentrum. Das heißt, dass man hier durch gezieltes Training an speziellen Geräte dem Stechen im Rücken oder Schmerzen in der Schulter entgegen wirken kann. Natürlich gibt es auch ganz klassische Kraftgeräte, einen Crossfit-Bereich, Cardio-Geräte und einen Freihantelbereich.

GESCHULTES FACHPERSONAL

Doch die besten Geräte nützen nichts ohne geschultes Fachpersonal. In der Fitness World kümmert sich ein großes Team an Spezialisten um die Mitglieder. Studioleiterin Carolin Reinheimer ist Fitnessökonomin und orthopädische Sporttherapeutin. Neben dem Fachlichen, sei das Studio aber auch sehr familiär, sagt sie. „Unsere Mitglieder werden hier unheimlich schnell integriert. Man findet schnell Anschluss und der Umgangston hier ist sehr locker und angenehm“, berichtet sie. Das soll auch mindestens die nächsten 30 Jahre so bleiben.

Das Publikum sei gemischt, was eben auch an dem breiten Angebot liege. Von Jung bis Alt findet jeder genau das passende Training. Zum Beispiel in einem der vielen Kurse, die in der Fitness World angeboten werden. Zumba, TRX – das ist ein Workout mit Schlingen –, Pilates, Rehasport, Boxen, Spinning und etliche mehr stehen auf dem Programm, alle von gut geschulten Trainern geleitet.

Am 19. August feiert das Studio dann sein großes Sommerfest. Auch Nichtmitglieder sind dazu herzlich willkommen. „Allerdings wäre es ganz gut, sich vorher zu melden“, sagt Reinheimer, dann könne man das Fest besser planen. Wer sich das Studio einfach einmal selbst ansehen möchte, ist jederzeit willkomen. doz