1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Schleudertrauma nach Vollbremsung

Schleudertrauma nach Vollbremsung

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Freitag um 12.25 Uhr einen Fast-Unfall verschuldet und sich dann aus dem Staub gemacht hat.

Nach Polizeiangaben war die Geschädigte, eine 52-Jährige, mit ihrem blauen Hyundai auf der Umgehungsstraße vom Bubenhauser Kreisel kommend in Richtung Contwig unterwegs. An der Einmündung L 471 aus Richtung Landauer Straße kommend nahm ihr ein Unbekannter die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die 52-Jährige eine Vollbremsung vollführen. Dadurch erlitt sie ein Schleudertrauma . Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Hinweise an die Polizei , Tel. (0 63 32) 97 60.