1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Protest auf 35 Metern: Kampagne der IG Metall

Protest auf 35 Metern: Kampagne der IG Metall

Mit der Aktion "Hilfe, Terex klaut unsere Zukunft" wollte die IG Metall am Samstag auf die drohende Lage am Zweibrücker Standort des Kranbauers aufmerksam machen und Unterschriften und Statements sammeln.

Gemeinsam mit Auszubildenden von Terex und anderen Betrieben informierte Gewerkschaftssekretär Peter Vollmar in der Fußgängerzone über das drohende Aus der beruflichen Ausbildung am Standort. "Jeder zweite Ausbildungsplatz in der Metallindustrie fiele dadurch in Zweibrücken weg", erklärte er. "Wir wollen zeigen, dass wir damit nicht einverstanden sind" - auch wenn möglicherweise im Jahr 2016 wieder ausgebildet werden soll. Auch Daniel Schumacher war mit dabei. Er selbst ist Auszubildender zum Industriemechaniker. Gemeinsam mit den anderen verteilte er Flugblätter und forderte zur Unterschrift auf der 35 Meter langen Stoffbahn auf, die bis zum Mittag tatsächlich voll wurde. Er sprach ein anderes Problem dabei an, nämlich die Sorge, dass durch den Wegfall zukünftiger Auszubildender in der Lehrwerkstatt auch Meister wegfielen, die für die Vermittlung der Ausbildungsinhalte sorgen, "und wir haben eh schon zu wenige".