1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Leserbrief Prozess gegen Raser: Autofahren nur mit Regelbeachtung

Leserbrief Prozess gegen Raser : Autofahren nur mit Regelbeachtung

Prozess gegen Raser

Man muss Raser dort treffen, wo es weh tut. Beim ersten Mal rasen vier Wochen Führerscheinentzug. Beim zweiten Mal drei Monate, beim dritten Mal Führerschein für immer weg. So müsste bei allen Übertretungen bestraft werden, auch beim Telefonieren mit dem Handy im Auto. Geldstrafen bezahlen die aus der Portokasse, Haftstrafen werden mit links abgesessen. Aber wehe, es geht ans Autofahren, da hört man sie jammern. Ich bin selbst Autofahrerin und habe 1983 das letzte Mal ein Protokoll wegen Falschparkens bekommen. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, kann halt nicht am Sraßenverkehr teilnehmen.