Berlin: Ältere Deutsche häufiger von Armut bedroht

Berlin : Ältere Deutsche häufiger von Armut bedroht

Immer mehr langjährige Ruheständler in Deutschland kommen mit ihrem Einkommen kaum  über die Runden. Seit 2010 hat sich die Zahl der armutsgefährdeten Rentner über 75 Jahren von 593 000 auf 1,3 Millionen mehr als verdoppelt.

Das geht aus neuen Daten des Europäischen Statistikamtes hervor. Die Armutsgefährdungsschwelle in Deutschland lag  bei einem Monatseinkommen von 1064 Euro. Im Jahr 2016 waren 16,2 Prozent der Älteren in Deutschland von Armut bedroht, das ist exakt im EU-Schnitt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung