1. Sport
  2. Saar-Sport

Willmann und Haas melden sich zurück

Willmann und Haas melden sich zurück

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg steigt an diesem Samstag (14 Uhr) in den Liga-Alltag der Regionalliga West ein. Der Rasenplatz im Franz-Kremer-Stadion des 1. FC Köln ist bespielbar, und somit machte sich die SVE am Freitag nach dem Abschlusstraining auf den Weg an den Rhein

Elversberg. Fußball-Regionalligist SV Elversberg steigt an diesem Samstag (14 Uhr) in den Liga-Alltag der Regionalliga West ein. Der Rasenplatz im Franz-Kremer-Stadion des 1. FC Köln ist bespielbar, und somit machte sich die SVE am Freitag nach dem Abschlusstraining auf den Weg an den Rhein. Nicht mit dabei waren Haluk Türkeri (Erkältung), Nenad Simic und Michael Lehmann (beide Knieprobleme). Ebenfalls unklar ist die Startformation der SVE. "Die Bedingungen in der Vorbereitung waren nicht besonders gut, aber die Jungs haben richtig engagiert trainiert. Wir sind fit und wollen in Köln punkten. Wer rechts in der Viererkette spielt, ist noch unklar. Und die Sturmpositionen sind noch nicht vergeben", sagt SVE-Trainer Günter Erhardt. Gut möglich, dass Spielführer Martin Willmann nach seiner langen Verletzungspause (Fußbruch) gleich von Beginn an ran darf. "Ich weiß noch nicht, ob er aufläuft. Spielen wird Martin aber in jedem Fall", sagt Erhardt, der froh ist, dass es endlich wieder los geht. Das sehen auch die Spieler so. "Wenn du wochenlang nur trainierst, ohne zu spielen, wirst du irgendwann verrückt. Wir sind alle heiß darauf, wieder um Punkte zu spielen", sagt Stürmer Andreas Haas, der nach einer Fußverletzung ebenfalls zu den Kandidaten für die Anfangsformation zählt. leh