| 20:22 Uhr

Winterspiele
Kober muss Olympia wohl abhaken

München.

Snowboarderin Amelie Kober muss ihre Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im Februar in Pyeongchang/Südkorea vermutlich begraben. Wie Snowboard Germany mitteilte, kann die 29-Jährige ihren am Freitag operierten linken Fuß erst gegen Ende Dezember wieder belasten – „bei optimalem Heilungsverlauf“. Die Olympia-Zweite von 2006 und Olympia-Dritte von 2014 hatte sich in der vergangenen Woche bei einem Trainingssturz das linke Sprunggelenk gebrochen.