1. Sport
  2. Saar-Sport

Keine Blitztabelle in Einöd

Keine Blitztabelle in Einöd

Vergangenen Sonntag hätte sich eine Blitztabelle in Einöd für die Zuschauer gelohnt. Zunächst schockte die einheimische Elf die Anhänger durch den frühen Rückstand im Spiel gegen den Viertletzten FV Biesingen und nach einer halben Stunde konnte die vor der Runde mit zwei Punkten Vorsprung führende Viktoria aus St

Vergangenen Sonntag hätte sich eine Blitztabelle in Einöd für die Zuschauer gelohnt. Zunächst schockte die einheimische Elf die Anhänger durch den frühen Rückstand im Spiel gegen den Viertletzten FV Biesingen und nach einer halben Stunde konnte die vor der Runde mit zwei Punkten Vorsprung führende Viktoria aus St. Ingbert in Bliesmengen-Bolchen auch noch in Führung gehen, Da stand es in Einöd aber schon 2:1 für die Platzherren. Beim Schlusspfiff bestätigte sich die Tatsache, dass das Saarland ein einziges riesiges Netzwerk ist, denn zum Glück kannte einer einen, der einen kannte, der in Bliesmengen-Bolchen beim Spiel war. Und blitzartig wussten auch Frank Rothfuchs und seine Spieler, dass sie neuer Tabellenführer waren, weil die Ingobertus-Städter zwei Minuten vor dem Ende den Ausgleich kassierten. Doch dieses Jahr zählt die Tabellenführung nicht viel. Der Vierte kommt auch in die neue Landesliga. Auf diesen Platz hat Einöd sieben Punkte Vorsprung. Frank Rothfuchs will mit seinem Team aber dennoch den Titel holen. Der erste Platz soll so lange wie es geht verteidigt werden. Dabei kommen die schweren Spiele gegen die Verfolger erst noch. Für Rothfuchs zählen jedoch viel mehr die Begegnungen gegen die schwächeren Teams, weil das mehr sind und es deshalb da in der Summe auch mehr Punkte gibt. Er spricht aus Erfahrung, denn im Vorjahr konnte der momentane Zweite Viktoria St. Ingbert samt Pokal drei Mal geschlagen werden. Am Ende stieg die DJK St. Ingbert auf. Gegen die neutralisierte man sich mit einem Sieg und einer Niederlage. Am Sonntag werden die Handys wieder gebraucht. Einöd spielt in Kirkel, die nun punktgleiche Viktoria empfängt gleichzeitig den SV Bexbach.