1. Sport
  2. Saar-Sport

Wenn die Gesetze der Physik scheinbar aufgehoben sind

Wenn die Gesetze der Physik scheinbar aufgehoben sind

Spiesen-Elversberg. Der älteste Billard-Sportverein des Saarlandes, der BSV 1908 Spiesen-Elversberg, feiert am kommenden Wochenende, Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Oktober, sein 100-jähriges Bestehen. Als Leckerbissen kredenzt der BSV den German Grand Prix in der Sparte Billard Artistique mit internationaler Beteiligung

Spiesen-Elversberg. Der älteste Billard-Sportverein des Saarlandes, der BSV 1908 Spiesen-Elversberg, feiert am kommenden Wochenende, Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Oktober, sein 100-jähriges Bestehen. Als Leckerbissen kredenzt der BSV den German Grand Prix in der Sparte Billard Artistique mit internationaler Beteiligung. An drei Tagen treffen die besten Billardartisten Deutschlands auf Favorit Thomas Ahrens, Hannover, den zweimaligen Vize-Weltmeister, dreimaligen Europameister und zehnmaligen Deutschen Meister, den Mitfavoriten Franz Heigl aus Ingolstadt, Heinz-Walter Kohlmeier, Mannheim, und Ex-Saarlandmeister Christoph Schäfer, der für den BSV an den Start geht. Im Spiesener Haus der Vereine, der ehemaligen Peter-Schule, werden auch Spitzensportler aus Österreich, Belgien und Holland erwartet.Billard Artistique, das frühere Kunststoßen, lässt den Besucher staunen über verwirrende Bögen und faszinierende Figuren, bei deren Ausführung die Gesetze der Physik scheinbar aufgehoben werden. Der German Grand Prix startet freitags um 13 Uhr. Samstags findet der Wettbewerb von 10 bis 18 Uhr statt. Sonntags beginnen die Halbfinals um 11 Uhr. Das Finale ist für 14 Uhr anberaumt. Der Eintritt ist frei. rp