1. Sport
  2. Saar-Sport

Karate: Bronze für Lukas Nagel und Ahmad Mawardi bei der DM in Hamburg

Karate : Zweimal DM-Bronze für St. Wendeler Karate-Kämpfer

Tolle Erfolge für die Kampfsportler Lukas Nagel und Ahmad Mawardi vom TV St. Wendel bei der deutschen Karate-Einzelmeisterschaft in Hamburg: Die beiden Saarländer verpassten zwar unglücklich den Einzug ins Finale ihrer jeweiligen Gewichtsklasse, konnten sich am Ende aber immerhin über Bronze-Medaillen freuen.

Die St. Wendeler überstanden ihre Vorrunden-Kämpfe souverän und führten auch in ihren Halbfinals bis knapp 20 Sekunden vor Ende der Kampfzeit. Den Finaleinzug vor Augen unterliefen Lukas Nagel (Klasse bis 67 Kilogramm) und Ahmad Mawardi (bis 75 Kilo) dann aber kleine Unachtsamkeiten, die sie den Sieg und den damit verbundenen Einzug ins Finale kosteten. Jeweils nur ein kleiner Punkt in der Unterbewertung machte den Unterschied und ließ die Träume der Saarländer zerplatzen. Das kleine Finale beherrschten die Karatekas aber von Anfang an, sie ließen ihren Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance – und sicherten sich den dritten Platz.

Eine sehr gute Leistung zeigte auch der Saarwellinger Lukas Groß: Der 17-Jährige stellte sich den erfahrenen Kampfsportlern und konnte zwei seiner Vorkämpfe deutlich für sich entscheiden. Gestoppt wurde Groß schließlich nur von dem 20-fachen deutschen Meister und Vize-Weltmeister Noah Bitsch (Waltershausen/Thüringen). Am Ende belegte der Saarwellinger den fünften Rang.