| 21:04 Uhr

Brisantes Bundesliga-Duell
Vor Leipzig-Spiel: Nagelsmann lässt künftiger Job kalt

Sinsheim. Ein schickes Haus am See, wie von der Boulevardpresse vermutet, hat sich Julian Nagelsmann in Leipzig nicht gekauft. „Ich habe eine Wohnung gefunden“, stellt er klar. Ansonsten spielt die berufliche Zukunft für den Trainer des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim derzeit überhaupt keine Rolle.

„Momentan verdiene ich hier mein Geld und will auch hier erfolgreich sein“, betont der 31-Jährige vor dem brisanten Bundesligaspiel gegen RB Leipzig an diesem Samstag (15.30 Uhr). Überhaupt kann Nagelsmann die Aufregung um das Duell zwischen seinem aktuellen und kommenden Arbeitgeber nicht nachvollziehen. Für ihn sei diese Konstellation „schon ganz oft da gewesen, nur hat es keiner gesagt“. Damit mag er Recht haben, das gesteigerte Interesse an der Partie vermag er aber nicht zu dämpfen.