1. Sport
  2. Saar-Sport

Dillinger Kegler hoffen gegen Lebach auf die Wende zum Guten

Dillinger Kegler hoffen gegen Lebach auf die Wende zum Guten

Hüttersdorf/Lebach. Tolles Wochenende für den KSC Hüttersdorf und den KSC Lebach. Durch zwei deutliche Heimsiege am Doppelspieltag der 2. Liga Süd im Sportkegeln konnten sich beide Teams in der Tabelle eindeutig verbessern. Hüttersdorf gewann zunächst gegen den bisherigen Tabellenführer SK Düsseldorf mit 3:0 (51:27 Einzelpunkte, 5292:5097 Holz)

Hüttersdorf/Lebach. Tolles Wochenende für den KSC Hüttersdorf und den KSC Lebach. Durch zwei deutliche Heimsiege am Doppelspieltag der 2. Liga Süd im Sportkegeln konnten sich beide Teams in der Tabelle eindeutig verbessern. Hüttersdorf gewann zunächst gegen den bisherigen Tabellenführer SK Düsseldorf mit 3:0 (51:27 Einzelpunkte, 5292:5097 Holz). Einen Tag später gab es dann im Saarderby gegen den KSC Dillingen ebenfalls ein 3:0 (48:30 Einzelpunkte, 5303:4995 Holz).Im Klassement kletterte der KSC durch die beiden Erfolge vom sechsten auf den zweiten Platz. Einen Spieltag vor dem Saisonende steht Hüttersdorf damit auf einem Platz der zur Teilnahme an der Bundesliga-Aufstiegsrunde berechtigt. Im letzten Spiel der regulären Saison tritt der KSC an diesem Samstag um 13 Uhr beim KSV Riol II an.

Der KSC Lebach kletterte von Abstiegsplatz neun auf Rang sieben. Siege gegen Schlusslicht SK Münstermaifeld II und gegen Düsseldorf (beide 3:0) machten dies möglich. Aufsteiger KSC Dillingen rutschte durch zwei Niederlagen auf einen Abstiegsplatz. Am letzten Spieltag treffen am Samstag um 13 Uhr Dillingen und Lebach aufeinander. sem