| 20:10 Uhr

Viele bisher unbekannte Geschichten für neuen Zinßmeister-Roman

Heusweiler. Eine sehr große Resonanz hatte der öffentliche Aufruf der in Heusweiler lebenden Schriftstellerin Deana Zinßmeister, sie mit interessanten kleinen, mundüberlieferten Geschichten aus der Vorzeit zu füttern und Hinweise auf interessante Örtlichkeiten zu geben. Aus dem ganzen Saarland gingen Schilderungen ein

Heusweiler. Eine sehr große Resonanz hatte der öffentliche Aufruf der in Heusweiler lebenden Schriftstellerin Deana Zinßmeister, sie mit interessanten kleinen, mundüberlieferten Geschichten aus der Vorzeit zu füttern und Hinweise auf interessante Örtlichkeiten zu geben. Aus dem ganzen Saarland gingen Schilderungen ein. So erzählte eine 84-jährige Dame aus dem Westsaarland von der so genannten Silbersandquelle im "Zauberwald" zwischen Neuhäusel und Furpach; hier soll der Herzog von Zweibrücken einst verunglückt sein, auf dem Weg zu einer Frau seines Herzens, die er mit einer Kiste Silber erobern wollte. Bis 15. November nimmt die Autorin noch weitere Schilderungen entgegen, je unbekannter, desto lieber. Deana Zinßmeister will die alten Geschichten in ihren Roman einbauen, der im nächsten Jahr erscheint. wp Wer helfen möchte, wende sich an info@deanazinssmeister.de oder an Deana Zinssmeister, Postfach 1144, 66259 Heusweiler. Alle Personen, deren Beiträge Berücksichtigung finden, werden in dem Buch genannt.