Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:24 Uhr

Fußball
Torjäger Lenhardt wechselt zum SV Hasborn

Hasborn. Fußball-Saarlandligist SV Hasborn hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison bekannt gegeben: Der 26-jährige Angreifer Steffen Lenhardt wechselt im Sommer von Bezirksligist SG St. Wendel ins Hasborner Waldstadion. Lenhardt führt aktuell die Torjägerliste der Bezirksliga St. Wendel mit 22 Treffern vor dem Ex-Hasborner Christian Hero (SV Überroth, 21 Treffer) an. Vor seiner Zeit in St. Wendel schnürte Lenhardt bereits für den VfL Primstal in der Saarlandliga die Schuhe. Von Philipp Semmler

Hasborn vermeldete zudem, dass mit Lukas Biehl, Fundu Kamu, Ramon Klein, Marvin Schön, Johannes Geßner und den Brüdern Nicolas und Steffen Wilhelm schon einige Spieler des aktuellen Kaders ihre Verträge für die kommende Saison verlängert haben.

Der offensive Mittelfeldspieler Dennis Jener hat den Club dagegen mit sofortiger Wirkung verlassen. Der 25-Jährige, der erst im Sommer vom Ligakonkurrenten FSG Ottweiler-Steinbach verpflichtet wurde, hat sich Verbandsligist SG Schiffweiler-Landsweiler angeschlossen, für den er schon von 2014 bis 2016 spielte.

Unterdessen hat der SV Hasborn sein erstes Vorbereitungsspiel nach der Winterpause gewonnen: Der SV siegte beim Debüt von Neu-Trainer Michael Warschburger auf der Bank beim Landesligisten SG Dirmingen-Berschweiler mit 4:0. Johannes Gemmel, Jan Klein, Steffen Hoffmann und Fundu Kamu trafen für die Rot-Weißen.