| 11:40 Uhr

Blaulicht
Schreck im Schlaf: Im Heizungsraum war Feuer ausgebrochen

Beim Brand in einem Wohnhaus in Kastel war dichter Rauch aufgekommen.
Beim Brand in einem Wohnhaus in Kastel war dichter Rauch aufgekommen. FOTO: Frank Feid
Kastel. Zu einem Brand ist es in der Nacht zu Freitag in Kastel gekommen. Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Von Evelyn Schneider

Wie die Feuerwehr berichtet, hat der Rauchmelder die schlafenden Bewohner eines Hauses in der Straße Zum Hasenrech geweckt. Im Heizraum war Feuer ausgebrochen. Dichter Rauch kam auf. Gegen 2.30 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle auf dem Winterberg in Saarbrücken ein. Kurz darauf trafen die ersten Einsatzkräfte vor Ort ein. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Hausbewohner das Gebäude bereits verlassen.


Mit Atemschutz ging es für die Retter in den Keller. An der Heizungsanlage hatte sich unter anderem eine Styroporverkleidung entzündet. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht und so ein Ausbreiten der Flammen auf andere Räume verhindert werden.

Total verkohlt: Das Feuer war im Heizungsraum ausgebrochen.
Total verkohlt: Das Feuer war im Heizungsraum ausgebrochen. FOTO: Frank Feid


Mit einem Überdrucklüfter wurde das Gebäude vom Rauch befreit. Außerdem kontrollierten die Einsatzkräfte den Heizraum mit einer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester. Im Einsatz waren Nonnweilers Wehrführer Frank Feid, die Löschbezirke Kastel, Braunshausen und Primstal, die DRK-Rettungswache Otzenhausen sowie Beamte der Polizeiinspektion Nordsaarland aus Wadern. Gegen 4.30 Uhr konnten sie wieder abrücken.

Am Donnerstag musste ein von der Fahrbahn abgekommener Pkw
gesichert werden.
Am Donnerstag musste ein von der Fahrbahn abgekommener Pkw gesichert werden. FOTO: Frank Feid

Auch am Donnerstag registrierte die Feuerwehr der Gemeinde Nonnweiler zwei Einsätze. So ging es für den Löschbezirk Nonnweiler am Vormittag auf die A1. Zwischen Bierfeld und Hermeskeil, Höhe Steinerwald, war es zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten gekommen. Außerdem mussten die Löschbezirke Otzenhausen und Primstal auf der L 149 zwischen Nonnweiler und Kostenbach ran. Hier sicherten die Helfer einen Wagen, der von der Fahrbahn abgekommen war und die Böschung hinab zu stürzen drohte.

>>> Weitere Polizeimeldungen finden auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht