| 00:00 Uhr

Mehr Unterricht für Annalena Schmitt

Klaus Wagner vom Rotary Club überreicht den Förderpreis an die Homburger Musikschüler. Hinten links: Bürgermeister Klaus Roth, daneben Musikschulleiterin Carola Ulrich. Foto: Schweitzer/Rotary Club
Klaus Wagner vom Rotary Club überreicht den Förderpreis an die Homburger Musikschüler. Hinten links: Bürgermeister Klaus Roth, daneben Musikschulleiterin Carola Ulrich. Foto: Schweitzer/Rotary Club FOTO: Schweitzer/Rotary Club
Homburg. Bereits zum elften Mal vergab der Rotary Club Homburg-Saarpfalz den Förderpreis für die Homburger Musikschule in Höhe von 1000 Euro. Im Rahmen eines Sonderkonzertes mit der prämierten Schülerband in der Aula der Musikschule wurde die Schülerin Annalena Schmitt, Gitarristin und Sängerin, mit 500 Euro sowie die Schülerband mit dem gleichen Betrag ausgezeichnet. bea

Das Preisgeld für Annalena wird dazu verwendet, die Unterrichtszeit für die begabte Musikschülerin zu erhöhen.

Carola Ulrich, die Leiterin der Musikschule, bedankte sich bei den Rotariern für die Anerkennung und Unterstützung, die die Musikschule dadurch erfahre. Der Preis trage dazu bei, Jugendliche für die Musik zu faszinieren. Sie zählte bisherige Preisträger auf, die weitere Erfolge erzielt haben und teilweise die Musik zu ihrem Beruf machen. Die Preisverleihung finde zum letzten Mal in der alten Aula statt, weil 2015 der Neubau in Erbach (wir berichteten mehrfach) bezogen werden könne.

Präsident Klaus Wagner erklärte bei der Preisverleihung, Rotary Homburg-Saarpfalz setze insbesondere auf die Jugendförderung und sei deshalb ein dauerhafter Partner für die Musikschule. Bürgermeister Klaus Roth dankte den Rotariern für ihre Verbundenheit mit der Musikschule, die einen hohen Stellenwert im kulturellen Leben unserer Stadt habe und jede Unterstützung verdiene.



Das könnte Sie auch interessieren