Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:38 Uhr

Markt
Gelungener Weihnachtsmarkt in Gehweiler

Gehweiler.

() Klein aber fein präsentierte sich der Weihnachtsmarkt in Gehweiler. Mehrere Vereine und Gruppen hatten ihre geschmückten Stände vor der Michaelskirche aufgeschlagen, boten Hausmannskost und Spezialiäten, Hollunderpunsch, Glühwein, Amaretto, Kakao und vieles mehr an. Als es dunkel geworden war, zeigte sich die kleine Budenstadt von ihrer schönsten Seite und entfaltete ein dörfliches Idylle. Zahlreiche Menschen wollten diese vorweihnachtliche Atmosphäre genießen. „Stehende Feuer“ sorgten für die entsprechende Wärme. Auch wurden an einem Stand Bastelarbeiten wie Engel mit Segenswünschen, Sterne mit Sprüchen Kerzenhalter, Türchen mit Sprüchen, gefilzte Mäppchen und Weihnachtsterne angeboten. Wähenddessen warteten die Kinder mit roter Nase und kalten Füßen schon ganz ungeduldig auf den Weihnachtsmann. Der gute alte Mann hatte für alle süße Geschenke mitgebracht. „Die Resonanz zeigt, dass unser Weihnachtsmarkt nach mehreren Örtlichkeiten auf dem Platz vor der Kirche endgültig angekommen ist“, stellte ein alteingesessener Bürger fest.