Auto-Frühling in der Innenstadt

Erstmals lädt die Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ im Frühjahr zu ihrer großen Autoausstellung in der St. Wendeler Fußgängerzone ein.

Eigentlich war es Brauch, dass die St. Wendeler Autohändler im Herbst - kurz nach der Internationalen Automobil-Ausstellung - ihre Modelle in der Innenstadt präsentieren. Doch in diesem Jahr hat die Aktionsgemeinschaft "Im St. Wendel tut sich was" (AG) die Autoausstellung bereits im Frühling terminiert. "Die frühen Monate April und Mai sind einfach für eine Autoschau besser, da dann erfahrungsgemäß viele Neuwagen gekauft werden", begründet AG-Vorsitzender Wolfgang Zeyer die Änderung. Am Wochenende, 16. und 17. April, präsentieren sich 16 Hersteller in der St. Wendeler Fußgängerzone, an der evangelischen Kirche und in der Mott. Laut Veranstalter sollen mehr als 140 Modelle vertreten sein. Neu sind auch die Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag beraten Kfz-Händler von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Am Samstag sind zwischen den edlen Karossen die Cheerleader Purple Diamonds des Turnvereins St. Wendel auf dem Gelände unterwegs und zeigen Kostenproben ihrer Show. Parallel sorgen das H.O.P. Projekt und Entertainer Memphis für Musik. Letzterer ist auch am Sonntag samt Gitarre zu sehen und zu hören wie auch Eric Mees.