Kegel-Bundesliga: Meister Oberthal besiegt Vize-Meister Lünen

Oberthal · So etwas kommt in der Bundesliga selten vor. Die KF Oberthal sind in ihrem Heimspiel gegen Ninepin Iserlohn kampflos zu drei Punkten gekommen, weil der Gegner nicht antrat. Die Nordrhein-Westfalen sagten die für den vergangenen Samstag geplante Begegnung am Freitag ab - offiziell aus Personalmangel.

"Ich kann das nicht ganz nachvollziehen, weil der Club mehrere Mannschaften hat. Warum da nicht mit Spielern aus der zweiten Mannschaft aufgefüllt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis", erklärte Oberthals Mannschaftsführer Daniel Schöneberger verärgert.

Die Begegnung wird mit 3:0 und 57:0 Einzelpunkten für Oberthal gewertet. In der Tabelle liegt der deutsche Serien-Meister trotzdem nur auf Rang fünf. Am kommenden Samstag sind die KF Oberthal um 16 Uhr beim Tabellendritten KSG Montan Holten-Duisburg zu Gast.

Die Oberthaler Bundesliga-Frauen standen am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal auf der Bahn - und dies mit Erfolg. Am Samstag gab es für den deutschen Meister einen 3:0 (5248:4957 Holz )-Heimsieg gegen Vize-Meister Preußen Lünen . Yvonne Ruch erzielte mit 954 Holz das beste Einzelergebnis. Am Sonntag legte Oberthal ebenfalls zu Hause einen 2:1 (5216:4969 Holz )-Sieg gegen Viktoria Herne nach. Dabei mussten die Gastgeberinnen in der Partie gegen den Aufsteiger allerdings überraschend den Zusatzpunkt abgeben. Auch in diesem Spiel war Yvonne Ruch mit 948 Holz die beste Spielerin.

In der Tabelle liegen die Oberthalerinnen auf Rang zwei. Am kommenden Samstag spielen sie um 15 Uhr beim SKC Langenfeld-Paffrath.