Programm zum Sommerferienstart im Keltenpark Otzenhausen

Sommerferienstart : Mit dem Archäologen in den Keltenpark

Ein keltologischer Vortrag steht an diesem Sonntag, 30. Juni, im Keltenpark Otzenhausen, auf dem Programm. Um 15 Uhr können Besucher eine Führung zum Keltendorf machen. Im Anschluss an  findet der  Kurzvortrag der Celtic Studies der Universität Trier statt.  Führung und  Vortrag können  unabhängig voneinander besucht werden, teilt ein Sprecher der Gemeinde Nonnweiler mit.

Die Celtic Studies beschäftigen sich mit den keltischen Sprachen und Schriftzeugnissen sowie vielen anderen kulturellen Themen wie dem Kalender und der Religion der Kelten und mit dem, was von ihren Kulturen heute noch erhalten geblieben ist. Nach dem Vortrag können die Teilnehmer bei einem Becher Met verweilen und den Abend im Keltendorf ausklingen lassen. Veranstalter ist die Gemeinde Nonnweiler in Kooperation mit dem Freundeskreis keltischer Ringwall.

Bei Teilnahme am Vortrag fällt lediglich der reguläre Eintrittspreis ins Keltendorf an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Eine Archäo-Tour steht am Freitag, 5. Juli, an. Dann geht es mit dem Archäologen Michael Koch  zum Ringwall und ins Keltendorf, Treffpunkt ist von 9.30 bis 15 Uhr das Kassenhaus am  Keltenpark. Während  der Tour werden zahlreiche Hintergrundinformationen zur Festungsanlage wie auch zur Zeit der Kelten gegeben. Wie gräbt man eine untergegangene Keltenstadt aus? Welche Erkenntnisse hat man durch die Ausgrabungen in den letzten 140 Jahren gewonnen? Wie lebten die Kelten, und welche Bedeutung hatte die Anlage für die Treverer? Wo residierte der Fürst, und wo übte der Druide den Kult aus? Wie entstand der Hunnenring, und was war sein Ende? Diese und viele weitere Fragen werden bei der Wanderung beantwortet. Die gemeinsame Mittagspause findet  im Ringwall bei der Schutzhütte statt (Rucksackverpflegung). Anschließend geht es hinab zum Keltendorf, wo die Teilnehmer durch das Dorf geführt werden und zahlreiche Infos zum Hintergrund des Keltenparks erhalten. Die Tour findet bei jedem Wetter statt (außer bei Sturm). Die Kosten betragen zehn Euro pro Person.

Anmeldung: koch@eao-otzenhausen.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung